Monate: Dezember 2017

1. Planungstreffen – camp for [future] 2018

Fuß auf Zeitplan - 1. Planungstreffen camp for [future]

Erste Fußstapfen für’s camp for [future] 2018

Am Wochenende vom 24.11 bis 26.11 haben wir unsere ersten Schritte für das camp for [future] im Jahr 2018 gemacht!
In einer Nachmittagssitzung haben wir mit anderen Verbänden und Organisationen zusammengesessen und haben über eine mögliche Unterstützung geredet. Es haben viele ihre Hilfe bei der Mobilisierung angeboten, es gab sogar schon erste Ideen für Workshops auf dem Camp!
Im weiteren Verlauf des Treffens haben wir über die thematische Ausrichtung gesprochen, doch das wichtigste steht bereits:
Der Termin fürs kommende Camp:
17.08. – 26.08.2018
zur Anmeldung geht’s hier lang
Facebookveranstaltung

Das nächste Planungstreffen finden vom 23.02. – 25.02.2018 in der Bunten Schule in Dortmund statt. Anmeldung und Info’s hier.
Facebookveranstaltung
Wir suchen noch Verstärkung für unser Orga-Team! Meldet euch an und kommt vorbei.

OVG Münster stoppt vorerst Rodungen im Hambi

+++ Breaking News +++

Braunkohlebagger (Rodungsstop)

BUND setzt Rodungsstopp im Hambacher Wald durch:
Auf Antrag des NRW-Landesverbandes des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster heute einen Rodungsstopp im Hambacher Wald verfügt. Das Gericht hat das Land NRW im Wege einer Zwischenentscheidung verpflichtet, sicherzustellen, dass RWE die Fällarbeiten ab heute, 18.00 Uhr, einstellt. Das Rodungsverbot gilt zunächst so lange bis das OVG über die BUND-Beschwerde gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Köln vom 25. Oktober 2017 entschieden hat. Zur Begründung führt das Gericht aus, dass die Zwischenentscheidung zur Gewährleistung effektiven
Rechtsschutzes angesichts der Komplexität des Sachverhalts
und der sich stellenden Rechtsfragen sowie zur Vermeidung des Eintritts irreversibler Zustände erforderlich sei.

Hier gehts zum Facebookbeitrag vom BUND.